Kendrick Lamar bekommt den Pulitzer Prize

Kendrick Lamar bekommt den Pulitzer Prize

DAMN. gewinnt den renommierten Preis für 2018

Kung Fu Kenny wird der erste HipHop Künstler, der den Pulitzer Preis für Musik gewinnt. Auch allgemein fällt das Album sehr auf zwischen den bisherigen Gewinnern...

Rap ist seit heute komplett in der etablierten Musikwelt angekommen.

Gezählt sind also die Tage, in denen sogar die größten HipHop Künstler mehr als Nischen-Musiker gesehen wurden. Denn niemand geringeres als Kendrick Lamar bekommt den wahrscheinlich intellektuell anerkanntesten Preis den man in unseren Gefilden so bekommen kann - den Pulitzer Prize.
Verwundern wird es dich aber auf jeden Fall, wenn du dir die bisherigen Gewinner des Preises anschaust, da es fast ausschließlich Klassik, Oper und Konsorten ware,n die bisher in Frage für den Preis kamen.

Was genau in der Jury passiert ist, um das alles möglich zu machen, ist uns letztendlich auch egal, da wir nur froh sind, dass auch ursprünglich belächelte Genres, die künstlerische Anerkennung bekommen, die sie mit Vertretern wie Kendrick verdient haben.



Vor allem aber Fans des Genres wird auffallen, dass es mehr eine symbolische Auszeichnung war, da sonst vor allem sein letztes Album To Pimp A Butterfly den Preis mehr als verdient hätte, aber wir sind auf jeden Fall gespannt, in welche Richtung sich der Pulitzer Prize in den nächsten Jahren entwickelt.
Glücklich schätzen dürfen wir uns auf jeden Fall, mitzuerleben, wie Kendrick Lamar Geschichte am laufenden Band schreibt.

Design ❤ Agentur zwetschke