Die Musikmeldungen der Woche

Die Musikmeldungen der Woche

Neue Alben, Videos, Songs und Infos...

Neue Singles von Mumford and Sons oder Kytes, Gitarrenverkauf von Sonic Youth und neue Musikvideos - wir haben die wichtigsten Infos der Woche für dich!

Neue Songs, Alben und Videos

Kytes - "Remedy"

Unsere lieben Freunde KYTES sind wirklich rastlos. Es reicht noch nicht, dass sie erst heute ihren neuen Song "Remedy" inklusive Video als kleinen Vorboten für die neue EP Frisbee veröffentlicht haben: Ne, diesen Winter sind die vier Jungs aus München auch noch auf Deutschlandtournee. Pünktlich vor Beginn haben sie jetzt ihre neue poppige Indie-Disco-Nummer auf den Markt geworfen, die uns garantiert die nächsten Tage im Ohr bleibt.

Das Video ist im klassisch hip bunten Stil gehalten, sommerlich aber minimalistisch mit warmen und ästhetischen Farben, alles wie selbstgemacht.

Aber keine Sorge: Das bekanntlich beste Mittel gegen Ohrwürmer ist ja, einfach den Text auswendig zu lernen und es gibt sogar eine Gelegenheit das neue Wissen praktisch zu verwenden: Die Kytes kommen am 12.Dezember auch für ein Heimspiel zu uns in die egoFM Hauptstadt München.

Mumford and Sons - "If I Stay"

Waaaas? Schon drei Jahre ist der Release ihrer letzten Platte Wilder Mind her?!
Jap, zum Glück kommt bald neuer Stoff: Am 16. November wird das neue Album Delta erscheinen. Nach der ersten Singleauskopplung "Guiding Light" folgt nun die zweite "If I Stay".
Schon 800.000 Tickets wurden für ihre Arena Tour verkauft und auch in München wird man die vier Briten am 01. Mai 2019 in der Olympiahalle sehen können. Wer noch Tickets will muss sich aber beeilen, die Karten sind größtenteils schon weg.

Robyn - "Honey"

Acht Jahre hat die Schwedin auf sich warten lassen, nun ist sie mit Album Honey zurück. Unterstützung hat sie sich dabei von Joseph Mount (Metronomy), Adam Bainbridge (Kindness), Klas Åhlund, Mr. Tophat und Zhala geholt.
"In the beginning, it was because I was just really sad and heartbroken and I made these really important discoveries in my therapy that were so groundbreaking. It was hard for me to get out of bed and stuff. But after a while it became more about really enjoying how much there was to feel and think about and understand about myself. And when I got past the scary part of it, it became about climbing down so that I could hear all of those emotions more. The music I made also became really softer because of that." – Robyn gegenüber Interview

Little Dragon - "Lover Chanting"

"…the force of love. Not only between two people but the force of love in this universe as the ultimate ecstasy. Whether that is while you're dancing at a disco forgetting where you are or just staring at the moon on a clear night, it can be anything. A swim in the ocean, a glance at a stranger - it's a personal individual thing. Call it what you want but we have all felt it. So, embrace the great mystery of everything that your brain can’t grasp and lose track in the most beautiful sense." - Sängerin Yumiki Nagano gegenüber DIY
Ja also um Liebe geht es schon auch im neuen Video der Little Dragons. In erster Linie handelt der Film aber von einem Mädchen, das nach Hause kommt um ein Videospiel zu spielen. In diesem läuft ein durchgehend (übertrieben) grinsender Mann in einer Art Online-RPG durch einen Irrgarten und bekommt die Quest, eine goldene Schallplatte in "Bodins Schloss" bringen zu müssen. Dort angekommen trifft er auf Grandmaster Bodin, der ihn zu einer krassen Disco Party im Nebenraum einlädt. Die Platte wird aufgelegt und während alle möglichen Gestalten miteinander tanzen, verliebt sich der Protagonist. Ende gut, alles gut.

Der Song wird auf der am 9. November erscheinenden EP Lover Chanting erscheinen.

Hinds - "British Mind"

"'British Mind' is a song that has been born, fed, recorded, mixed, and mastered during this summer in between festivals. The title and its phrase comes from an idea that has been chasing me every time the sun is used as a metaphor of happiness in so so many songs made by English people. The sun is 'that something' you have to look for, to wait for, to trust that it'll come back someday, and will take care of you again. So, as Spaniards, a sunny day for us is simply a must. We just count on it. It's gonna happen. For sure. Actually, the song was written on hot, sunny days. Could you tell? Anyways, it is still not the beginning of a third album, it is more like an epilogue for 'I Don’t Run'." - Hinds bei Testspiel
Hört sich gut an, oder? Ist live wahrscheinlich noch besser: am 08.12 spielen die vier Spanierinnen im Strom München. Wir freuen uns drauf und nehmen dich sogar mit!
Hier geht's zur Veranstaltung.

Fleet Foxes - "Icicle Tusk"

Im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums des berühmten Debütalbums der Band kommt jetzt die neue Sammlerbox First Collections 2006-2009 raus, die auch den seltenen Sog "Icicle Tusk" beinhaltet. Dieser war eigentlich auf einer der limitierten EPs aus dem Jahr 2006 vertreten und sehr schwer zu bekommen.

Die Kollektion ist ab dem 9. November zu kaufen.

Shamir - "Larry Clark"

Wie eine Maschine haut er Album nach Album raus, angefangen mit Revelations letztes Jahr. Anfang 2018 gab es dann die selbst veröffentlichte LP Resolution, und jetzt legt er mit seinem Video zum Song "Larry Clark" nach. Zwischendrin war er nur so nebenbei auf Tour in Großbritannien.

Das Video ist eine Hommage an das "Waterboy" Video von der unterschätzten Folk-Sängerin Odetta, die legendäre Dokumentationen über das Jugendleben gedreht hat.  Der Song selber verhandelt die Eigenschaft, persönliche Traumata in etwas Schönes zu verwandeln, was eben besonders Künstlern vorbehalten ist. 



Sinead O’Connor konvertiert zum Islam

Die irische Sängerin Sinead O'Connor hat über soziale Medien verkündet, sie habe vom Katholizismus abgeschworen und ist zum Islam konvertiert. Dazu gibt es ein Foto mit dem Aufruf "Trag einen Hijab. Just do it"


Ihren Geburtsnamen hatte sie Ende 2017 bereits in Magda Davitt ändern lassen, um sich vom "Fluch ihres Elternhauses" zu befreien und jetzt hat sie als Zeichen ihres Glaubens ihren Vornamen in die muslimische Form Shuhada umgeformt. Im Arabischen bedeutet der Name etwa "Märtyrerin".

Nach Problemen mit ihrer Psyche Anfang des Jahres, hat sie nun ihren Halt in der Religion gefunden - Prompt postet sie Videos von sich in Hijab und beim Singen des islamischen Gebetsrufs Azan. Ihre Entscheidung begründet sie folgendermaßen:
"Das ist der natürliche Endpunkt der Reise jedes intelligenten Theologen. Alle Wege führen zum Islam."


Thom Yorke kündigt Solo-Album für 2019 an

Thom Yorke war fleißig: Nicht nur sein neuer Soundtrack für den Remake des 70er-Jahre Horrorfilms Suspiria kommt heute raus, sondern er hat mit Nigel Goldrich (Produzent von Radiohead) an einem eigenen Soloalbum gearbeitet, das nächstes Jahr veröffentlicht wird.
Es wird etwas völlig Neues werden, kein einfacher Stoff, sondern sehr experimentell und politisch aufgeladen:
"I didn't have the wish to make politically charged music, but everything I do goes that way anyways."

In diesen Zeiten kommt man da ja auch wirklich nicht drumherum.


Sonic Youth verkauft Equipment

Zum 30. Geburtstags ihres Albums Daydream Nation haben sich die Noise Rock-Band Sonic Youth etwas Besonderes einfallen lassen: mehr als 200 Equipment- und Erinnerungsstücke werden ab 30. Oktober käuflich erwerbbar sein.

Klar, dass sich in 30 Jahren Bandgeschichte so einiges an Gitarren, Bässen, Pedalen und andrem Zeug ansammelt. Zudem werden circa 200 Siebdruck-Konzertposter, Fotografien als Poster und persönliche Artefakte im Online-Shop, der in Zusammenarbeit mir Reverb entstanden ist, erhältlich sein.



Alle Meldungen in einer Playlist



Design ❤ Agentur zwetschke