LP-Kiste
DJ Koze - Knock Knock Cover
Leon Bridges - Good Thing Cover
Jon Hopkins - Singularity Cover
Arctic Monkeys - Tranquility Base Hotel + Casino
Beach House 7 Cover
Courtney Barnett - Tell Me How You Really Feel

Neue Alben im Mai 2018

Von Leon Bridges, DJ Koze, den Arctic Monkeys und vielen mehr

Der Mai hat es wohl auf deinen Geldbeutel abgesehen - warum sonst sollten bald so viele Must-Haves in den Musikregalen stehen?

DJ Koze – Knock Knock

DJ Koze hat uns bisher schon mit drei Singles Vorgeschmack auf sein neues Album gegeben. Es wird auf jeden Fall mehr melodische Beats und Samples geben, mit dem ein oder anderen Feature. Wer auch außerhalb vom Club auf den Bass-lastigen Sound nicht verzichten möchte, merkt sich das Album auf jeden Fall vor, das mit einigen fantastischen Features daher kommt - mit dabei sind unter anderem José Gonzalez, Roísín Murphy, Mano Le Tough und Sophia Kennedy.

Knock Knock erscheint am 4. Mai 2018.


Leon Bridges – Good Thing

Leon Bridges hat mit seinem Debütalbum ordentlich für Eindruck gesorgt. Trotz der hohen Meinungen versucht Leon Bridges zwar auf den Klängen vom letzten Alben aufzubauen, aber sich dennoch weiterzuentwickeln. Bei den bisherigen Singles kannst du auf jeden Fall mehr elektronische Instrumente als beim Vorgänger erwarten, die aber auch gleichzeitig für einen frischen, kräftigeren Sound sorgen. Solange sich Leons Stimme nicht verändert hat, kann doch eigentlich eh nichts schief gehen.

Good Thing erscheint am 4. Mai 2018.


Jon Hopkins – Singularity

Ganze fünf Jahre hat Jon Hopkins kein Album mehr rausgebracht, nun haut er wieder ein Brett nach dem anderen raus. Singularity wird sein mittlerweile fünftes Album sein und man darf sich auf ein ganzes Bündel an erstklassigem Techno- und House-Tracks freuen. Mit „Everything Connected“ hat Jon Hopkins schon vorab einen zehnminütigen Track veröffentlicht, schauen wir mal ob die restlichen Lieder auch so lang werden.

Am 4. Mai 2018 können wir es herausfinden - dann erscheint Singularity.


Arctic Monkeys – Tranquility Base Hotel & Casino

Die Jungs aus England machen es sich nicht leicht. Nach der Rock-Granate AM und fünf Jahren Wartezeit sind die Erwartungen in Höhen geschossen, welche man auf keinen Fall leicht erreichen werden kann. Viel bekannt ist über ihr sechstes Studio-Album noch nicht - lediglich dass die erste Zeile von The Strokes handeln wird und dass es sich ursprünglich um ein Soloalbum vom Frontmann Alex Turner werden sollte. Allerdings wird gemunkelt, dass bis zum Release des neuen Werks keine Vorabsingle veröffentlicht wird. Deshalb hoffen wir umso mehr, dass sich die Arctic Monkeys mal wieder selbst übertreffen werden.

Am 11. Mai 2018 erscheint Tranquility Base Hotel & Casino und zeigt, ob sich die Wartezeit gelohnt hat.


Beach House – 7

Als sich die Band aus Baltimore letztes Jahr mit der Veröffentlichung der B-Sides ihrer Alben für einen Neustart bereit gemacht haben, wusste niemand so wirklich wo das enden soll. Mittlerweile hatten wir schon mit drei Songs die Gelegenheit, uns mit dem neuen Sound der Gruppe auseinanderzusetzen. Auch wenn keine weltbewegenden Änderungen gemacht wurden, traut sich die Gruppe auf jeden Fall, neue Klänge und Instrumente auszuprobieren. Bisher sieht es gut aus um das neue Album, bleibt nur zu hoffen, dass der Rest genauso überzeugen wird.

7 erscheint am 11. Mai 2018.


Courtney Barnett – Tell Me How You Really Feel

Die Singer-Songwriterin aus Australien bringt nur ein Jahr nach ihrem Projekt mit Kurt Vile ihr nächstes eigenes Album raus. Bisher sind drei Singles schon veröffentlicht und uns gefällt, was wir hören. Mit Alternative-Rock sieht es diesen Monat sehr gut aus.

Tell Me How You Really Feel wird am 18. Mai 2018 veröffentlicht.


Parquet Courts – Wide Awake!

Ein bisschen irritiert waren wir schon, als das Post-Punk Quartett aus Brooklyn im Februar ihr neues Album angekündigt hat. Aber nicht wegen der Vorabsingle, sondern weil die Wahl des Produzenten dieses Mal auf Danger Mouse gefallen ist, der unter anderem schon U2, Portugal. The Man oder Michael Kiwanuka produziert hat. Trockener Lo-Fi Sound von Parquet Courts und der polierte Style von Danger Mouse – geht das? "I liked that it didn’t make sense", sagt Sänger Andrew Savage über diese Kombi. Der Titel Track "Wide Awake!" klingt auf jeden Fall eher nach Funk als nach Punk.

Wide Awake! erscheint am 18. Mai 2018.


Playlist: Die Alben vom Mai 2018


Design ❤ Agentur zwetschke