Neue Doku über Amy Winehouse

Neue Doku über Amy Winehouse

"Back to Black" jetzt auch als Film

Der Film offenbart neue Blicke hinter die Kulissen der zerbrechlichen Sängerin.

Es ist schon sieben Jahr her, seitdem Amy Winehouse tragisch verstorben ist. Jetzt kommt am 2. November eine neue Doku der Filmfirma Eagle Vision über die Sängerin mit der charakteristischen Bienenkorbfrisur raus.

Making-Of zur letzten Platte

Back to Black soll der Film heißen - benannt ist er also nach ihrem letzten Album, das im Jahr 2006 erschienen ist. Zu sehen sein werden bisher unveröffentlichte Szenen und Interviews rund um das Album der Britin. Auch ihr künstlerisches Umfeld wird dabei zu Wort kommen.

Ganz privater Auftritt zum Miterleben

Außerdem beinhaltet der Film das Video eines kleinen Konzertes, das Winehouse 2008 in den Riverside Studios in West London für Familie, Freunde und Bekannte der Musikindustrie gegeben hat. In der gleichen Nacht gewann sie außerdem fünf Grammys und den Award für die Aufnahme des Jahres, dem sie sich per Videobotschaft zuschaltete.

Hier gibt's schon mal den Trailer zur Doku

Design ❤ Agentur zwetschke