Premiere im Münchner Volkstheater: Das blaue blaue Meer

Premiere im Münchner Volkstheater: Das blaue blaue Meer

Wir nehmen dich mit!

Du würdest dich als kulturell interessiert bezeichnen? Dann lass doch mal wieder ins Theater gehen. Das Münchner Volkstheater hat nämlich auch im Sommer ein exquisites Programm am Start - und wir freuen uns schon auf die Premiere von das blaue blaue Meer.


Das blaue blaue Meer

von Nis-Momme Stockmann | Regie: Philip Klose Bühne & Kostüme: Elisabeth Pletzer | Dramaturgie: Dima Schneider

Ein Stück geschrieben aus dem echten Leben: Die Hauptfigur Darko ist am Straucheln. Aufgewachsen ist er in der Sozialbausiedlung am Stadtrand, aus der er nie rausgekommen ist. Er kommt nicht mit sich selbst klar, mit seinen Ängsten und seinen Zwängen. Seine Alkoholsucht macht ihn körperlich und geistig kaputt. Der einziger Ausweg scheint für ihn, sich umzubringen. Doch beim Versuch kommt die Prostituierte Motte in sein Leben, die ihn davon abhalten kann.

Zwischen Motte und Darko entsteht eine besondere Freundschaft: Sie ziehen sich gegenseitig hoch - und fallen gemeinsam.

Und doch kehrt mit gemeinsamer Kraft die Hoffnung zurück das Leben der beiden. Beide wollen raus aus ihrer Situation in der Sozialbausiedlung - wollen das blaue blaue Meer sehen.

Den spannenden Versuch der beiden dabei sich selbst zu retten, kannst du bei der Premiere am 14. Juni um 20:00 Uhr beobachten.
Außerdem wird das Stück am 21. Juni & 29. Juni,  16. Juli und 30. Juli, jeweils um 20:00 Uhr aufgeführt.


Was geht sonst noch so im Volkstheater? Schau mal hier unten:

Design ❤ Agentur zwetschke