Taktraumfestival 2018

Taktraumfestival 2018

Wir nehmen euch mit zum Taktraumfestival in Ingolstadt

Am 27. und 28. Juli 2018 steigt wieder das Taktraumfestival! Und du kannst und solltest dabei sein.

  • Oliver Koletzki
  • Trettman
  • Layya
  • doPIUM
  • Roman Flügel
  • Matija
  • Liquid & Maniac
  • Job Jobse
  • Adam Port
  • Ferge x Fishermen

Zum siebten Mal mal laden die Veranstalter auf das Reduit Tilly in traumhafter Lage an der Donau in Ingolstadt und präsentieren diverse Kultur und ihre fantastische Musikauswahl.

Und die ist dieses Jahr wieder mal vom Feinsten. Das Taktraumfestival schreibt sich kein Genre auf die Flaggen, liefert dafür aber aus verschiedenen Bereichen umso mehr: Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Oliver Koletzki, Leyya & Tretti <3. Verschiedener und besser geht’s kaum.

Es gibt außer den Großen auch jede Menge Newcomer zu feiern. Mit dabei sind zum Beispiel Ferge x Fisherman, die schon mal bei unseren Lokalhelden am Start waren. Sie kennen sich schon seit Kindertagen, waren früher oftmals zusammen skaten und haben seit einiger Zeit eine neue gemeinsame Leidenschaft entdeckt: HipHop und Rap.
Matija ist ebenfalls eine uns bekannte Band. Früher hießen die beiden Jungs aus Bayern The Capitols. Weil da aber zu große Verwechslungsgefahr zu den Rhythmn and Blues Größen The Capitols aus den USA bestand, haben sie sich neu gegründet und sind jetzt: Matija. Und Matija macht Musik für Indies und gemäßigte Rocker.

Ein weiteres Highlight ist auf jeden Fall die neue Kollaboration von dOP und PODIUM, also jetzt ganz neu und live: dOPIUM. Auf Initiative der Audi Sommerkonzerte kooperieren junge Musikerinnen und Musiker von PODIUM Esslingen mit dem Taktraumfestival. Raus kommt dabei eine Zusammenarbeit auf höchstem künstlerischen Niveau, bei der klassische auf elektronische Musik trifft und die für Kenner und Neulinge in dem Bereich auf jeden Fall ein besonderes Konzerterlebnis verspricht.

Freu dich auf 'ne traumhafte Kulisse auf dem Parkgelände des Reduit Tilly, gestaltet mit Licht- und Kunstinstallationen, bestem Wetter, exquisiter Musik und hübschen Menschen.


6.3-letzte-seite-400x400.jpg 6.5-letzte-seite-400x400.jpg
So scheee!


Drumherum

Der ganze Spaß findet auf drei Floors statt und die Verbindung vom Tilly Floor zur Metronom Stage wird dieses Jahr eine eigens gestaltete und mit Musik unterlegte ‚Schleuse‘ bilden. Die führt dabei auch noch direkt an einem Handcraft Market vorbei. Will man mehr?


Aftershowparty

Die Party danach darf natürlich auch nicht fehlen. Nach dem Festival geht’s im suxul, Tagtraum Ingolstadt und dem baby & bombe munter weiter. Das wird ein Fest!



So schön wars übrigens letztes Jahr:

Design ❤ Agentur zwetschke