Apps, die wir so empfehlen können

Apps, die wir so empfehlen können

Organisieren, Entdecken, Spaß haben

Ob Reise, Freunde oder erstes Date, mit diesen Apps bist du für jede Lebenslage gerüstet.

Wir haben oft viel unnötiges Zeug auf unseren Smartphones rumgeistern, deshalb gibt's hier jetzt ein paar Apps, die uns das Leben erleichtern, anstatt nur unnötig Platz und Zeit zu fressen. Diese Programme können dir wirklich weiterhelfen - und natürlich können sie auch einfach Spaß machen.

Reisen

Du bist ständig unterwegs und fragst dich, wie du dich in fremden Städten noch besser zurechtfinden kannst? Dann haben wir hier ein paar App-Tipps, für Leute die viel unterwegs sind, oder sich ihr Leben einfach erleichtern wollen.

Der Allzweckhelfer im Ausland: der Umrechner.

Blödes hin- und hergerechne bei Währungen gehört der Vergangenheit an. Auch beim shoppen ist die App ein hilfreicher Begleiter, denn auch Größen oder Gewichte werden berechnet. Von dieser App gibt es unterschiedliche Ausführungen, je nachdem, was für dich passend ist.

Wichtig auch für Menschen mit Kindern oder kleinen Blasen, die Klofinder-App.

Zum Beispiel "Where is Public Toilet". Die App kann zum echten Retter in der Not werden, denn sie zeigt die nächstgelegenen öffentlichen Toiletten an. Und das weltweit.

Falls das Internet mal wieder nicht geht oder es in der Region einfach keines gibt hilf nur noch eines: Offline Stadtkarten.

Damit meinen wir aber nicht den guten alten Autoatlas, sondern auch diesen Helfer kann man sich mittlerweile im Appstore runterladen.

Für die Dauerunterwegs-Leute gibt's jetzt auch noch ein extra Zuckerl: digitale Scratch-Maps.

Die müssen nun nicht mehr von Hand freigerubbelt werden, sondern können ganz einfach mit der App "Been" ersetzt werden. Dann kann man seine Reiseziele sogar mit Freunden direkt teilen.

Romantiker und Nerds unterm Himmel

"Flightradar24" ist eine interessant, nerdige Spielerei. Mit der App kann man Flugzeuge tracken und bestimmen, von woher sie kommen und wohin sie weiterfliegen.

Wer lieber nachts in den Himmel schaut, für den ist die App "Skyview" etwas. Mit der App kann man Sternbilder am Himmel bestimmen. Einfach das Handy mit der Rückseite Richung Himmel halten und auf dem Bildschirm das Himmelsgeschehen angezeigt bekommen.

Apps für WGs und Freunde

Das Geschirr stapelt sich meterhoch in der Spüle, Salz ist auch keins mehr da und der Mitbewohner sieht mal wieder nicht ein, dass er mit der WG-Kasse im Verzug ist? Die Lösung ist so einfach wie genial. Flatastic nennt sich das Programm, mit dem Putzpläne, Einkauflisten und Zahlungen innerhalb einer WG organisiert werden können.
Wer nur eine Übersicht über gemeinsame Zahlungen braucht, für den ist die App "Splitwise" geeignet, damit lassen sich Geldbeträge kinderleicht unter allen Parteien aufteilen.

Voll Öko, oder?

Einem selbst bringt die App Replace Plastic nicht unbedingt etwas, der Welt dafür umso mehr. Immer wenn dir eine überflüssige Plastikverpackung auffällt, kannst du das in die App eingeben oder den Barcode scannen. Deine Beschwerde wird dann an das zuständige Unternehmen weitergeleitet. Im besten Fall wird die Firma aufmerksam auf den Plastikmüll und denkt sich umweltfreundlichere Alternativen aus. Um Giftstoffe in Kinder- oder Pflegeprodukten ausfindig zu machen, kann dir die App "TOXFOX" helfen, auch damit machst du die Welt, durch ein besseres Konsumverhalten, ein Stückchen grüner.

Volle Konzentration

Lernen ist die pure Qual für dich? Mit diesen Helferchen kannst du dir vielleicht auch den Alltag erleichtern. "Forest" lässt dich Bäume pflanzen, aber nur solange du konzentriert arbeitest. Lässt du dich hingegen ablenken und nimmst dein Handy in die Hand um etwas nachzusehen, geht das kleine Bäumchen ein und ist als Schandfleck in deiner Übersicht zu sehen. Außerdem kannst du dir Hintergrundgeräusche vorspielen lassen, um deine Konzentration noch mehr zu fordern.

Falls du zur Kategorie der noch-nicht-Händysüchtigen gehörst und nur die Hintergrundgeräusche brauchst, ist vielleicht "Coffitivity" was für dich - Café-Geräusche für zu Hause.

Was zum Daddeln

Falls du doch mal Lust hast Zeit zu verschwenden oder eh gerade in der U-Bahn sitzt, gibt’s hier noch unterhaltsame Spiele ohne viel den Kopf anstrengen zu müssen.

  • "Hole.io": Du spielst ein Loch, das versucht eine ganze Stadt einzusaugen. In verschiedenen Modi kannst du auch gegen andere oder gegen die Zeit antreten.
  • "Helix Jump": Ist aktuell ein sehr beliebtes Handyspiel. Dabei fällt eine Kugel an einer rotierenden Stange runter, mit der Kugel darf man aber nur bestimmte Bereiche berühren, um die verbotenen Bereiche zu umgehen muss man allerdings die Stange drehen.
  • "Rise Up": Du musst auf einen aufsteigenden Luftballon aufpassen. Jeder Widerstand kann ihn zum platzen bringen.

Radio

Jetzt hast du bis hier hin gelesen und alle Tipps aufgesaugt wie ein Schwamm und fragst dich sicherlich: "Äh, aber egoFM, es fehlt doch ganz und gar die sinnvollste App in dieser Auflistung!" Klar, pardon, meistens kommt das beste eben einfach zum Schluss: die egoFM App! Mit der nur nicht nur all unsere Streams an einem Platz findest, sondern auch ausgewählte Artikel unserer Webseite - mit allerlei Aktionen, die nur über die App laufen und die zu Konzerten wie den Beginnern, Prodigy oder Marteria bringen.

Für iOS bitte hier klicken.
Für Android dort entlang, bitte



Was ist momentan deine Lieblings-App? Verrat's uns per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder WhatsApp (089360550460).

Design ❤ Agentur zwetschke