Die Stunde der Wintervögel

Die Stunde der Wintervögel

Die Mitmachaktion für alle Naturfreund*innen

Vom 8. bis 10. Januar 2021 findet mal wieder die bundesweite "Stunde der Wintervögel" statt: Naturfreund*innen sind dazu aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden.


Hilf dem NABU beim Vögelzählen

Du möchtest etwas Gutes für die Natur tun? Dann mach dieses Wochenende bei der "Stunde der Wintervögel" mit. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV), rufen zum elften Mal in Folge Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und bei ihnen auf der Website zu melden. 2020 haben bei dieser Zählaktion 143.000 Menschen teilgenommen, so viele wie noch nie zuvor. Und 2021, in Zeiten von Corona? Eigentlich ist Vogelbeobachtung eine ideale Lockdown-Beschäftigung - also nichts wie los! 


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von NABU Bundesverband (@nabu)



So geht's 

Um teilzunehmen, musst du einfach nur vor die Tür gehen: Die Aktion findet im Siedlungsraum der Vögel statt, das heißt Garten, Balkon, Fenster oder Stadtpark. Such dir dort am besten einen Platz aus, von dem du gut beobachten kannst und schon kann es losgehen. Nimm dir eine Stunde Zeit und beobachte die verschiedenen Vögel. Notiere dabei von jeder Vogelart die höchste Anzahl, die in diesem Zeitraum gleichzeitig zu sehen ist, damit es nicht zu Doppelzählungen kommt. 


Wie erkenne ich die Vögel?

Du musst kein*e Vogelexpert*in sein, um bei dieser Aktion dabei zu sein. Interesse an der Vogelwelt genügt. Halte dich einfach an die Online Tipps des NABU.


Melde das, was du siehst

Du hast die Vögel gezählt? Super. Nutze das Onlinemeldeformular oder die zugehörige App und gib einfach die von dir erfassten Daten ein. Das Formular ist vom Aktionsbeginn am 8. Januar bis zum Ende der Meldefrist am 18. Januar freigeschaltet. 


Jede*r Beobachter*in hilft

Die Stunde der Wintervögel ist ein Langzeitprojekt - und je mehr Tierfreund*innen mitmachen umso besser! Je mehr Ergebnisse erzielt werden, umso besser können schleichende Veränderungen in der Vogelwelt erkannt werden.


Design ❤ Agentur zwetschke