Hoffmann & Kollmann helfen mit

Hoffmann & Kollmann helfen mit

Ein Tag bei der Münchner Tafel

Nicht nur drüber reden, sondern auch machen - das haben sich Hoffmann & Kollmann gedacht und waren einen Tag mit der Münchner Tafel unterwegs.

Samstag - 7:30 Uhr

Hoffmann & Kollmann hatten eine kurze Nacht und könnten eigentlich noch ein paar Stunden Schlaf gebrauchen. Aber sie haben ein Versprechen gegeben und das will jetzt eingelöst werden: Ehrenamtlich helfen die beiden einen Tag bei der Münchner Tafel mit.

20.000 Menschen in München sind auf die Tafel angewiesen

Die Tafel versorgt seit mittlerweile 25 Jahren rund 20.000 bedürftige Bürger*innen in München mit Essen – und das an 365 Tagen im Jahr.
Hoffmann & Kollmann steigen bei Alex im Transporter ein und los geht's. Alex ist Gastronom - auch er hätte eigentlich heute länger schlafen können, stattdessen arbeitet er fast wöchentlich bei der Tafel mit. Gemeinsam mit knapp 650 anderen ehrenamtlichen Helfer*innen.
  • Hoffmann und Kollmann bei der Tafel
    Die Reportage zum Nachhören

Riesige Mengen an Lebensmitteln landen bei der Tafel anstatt auf dem Müll

Gemeinsam mit Alex klappern Dominik und Elise verschiedene Geschäfte in der ganzen Stadt ab und verladen kistenweise Lebensmittel in den Transporter. Alles noch haltbares Essen, das die Supermärkte bereits aussortiert haben.

Nächster Stopp ist dann die Großmarkthalle. Hier werden die Lebensmittel sortiert und an die Bedürftigen ausgegeben - für umsonst, klar. Und so werden die Sachen, die alle noch verwendbar sind, vor der Tonne gerettet. 

Wieviel kommt bei einem Einsatz rum?

Hoffmann & Kollmann geben an diesem Vormittag Essen an insgesamt mehr als 500 Menschen aus. Glücklich, aber auch etwas erschöpft und durchgefroren geht es gegen 13 Uhr wieder nach Hause. 



Du kannst dir vorstellen, dich auch ehrenamtlich bei der Tafel zu engagieren? Hier findest du Infos, wie und wo du dich einbringen kannst.

Design ❤ Agentur zwetschke