Refill

Refill

Mit Leitungswasser gegen Plastik

Statt unterwegs eine Wasserflasche zu kaufen, einfach unterwegs deine eigene auffüllen.

Wenn du nach einem Spaziergang oder einer Shoppingtour Durst bekommst, musst du nicht mehr zwingend in den Supermarkt gehen und dir Wasser in der Plastikflasche kaufen. Stattdessen kannst du nach sogenannten Refill-Stationen Ausschau halten und dir deine (im Idealfall selbst mitgebrachte und wiederverwertbare) Flasche kostenlos mit Leitungswasser auffüllen lassen.

Ursprünglich kommt die Idee aus Bristol. Stephanie Wiermann hat sie im Frühjahr 2017 in Hamburg aufgegriffen und die Aktion damit nach Deutschland gebracht. Über 50 Städte haben sich mittlerweile angeschlossen, darunter auch die egoFM Städte Nürnberg, Regensburg und München.

Hab deine Trinkflasche dabei! Schütz unsere Umwelt! Trink genug Wasser! Leb gesund! Spar Geld!

Ziel ist es, möglichst viele Cafés, Shops oder sonstige Läden zu animieren, ihr Leitungswasser kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das spart nicht nur Geld, sondern in erster Linie Verpackungsmüll. Denn selbst wenn du normalerweise unterwegs eine Pfandflasche kaufst, aus Plastik ist sie meistens und ob sie wirklich recycelt werden kann, ist fraglich.

Wie kann ich mitmachen?

Alles, was du jetzt zu tun hast: besorg dir eine wiederverwendbare Trinkflasche und hab die ab sofort immer dabei. Auf einer Karte kannst du sehen, in welchen Läden in deiner Stadt du mit deiner eigenen Trinkflasche ankommen darfst. Oder du hältst nach dem blauen Refill-Logo am Eingang Ausschau. 

Refill-deutschland
Überall, wo du dieses Logo siehst, kannst du kostenlos Wasser abfüllen.

Wie können Ladenbesitzer mitmachen?

Du betreibst selbst einen Laden und würdest gerne mitmachen? Dann hol dir die Aufkleber und zeig den Leuten damit, dass du mit dabei bist. Wichtig ist nur, dass du den in deiner Stadt zuständigen ehrenamtlichen Ansprechpartner*innen Bescheid gibst, damit die deinen Laden dann auch in die Karte mitaufnehmen können. Die genauen Schritte gibt es nochmal hier.

refillmap

Deine Stadt ist noch nicht dabei?

Das macht nichts, denn du kannst die Aktion jederzeit selbst starten. Zum Beispiel besteht das Team in München aus Ehrenamtlichen, die das neben ihren normalen Berufen machen. Mit dabei sind unter anderem Chrissi (vom OHNE Supermarkt) oder auch Julia (von Coffee to Go Again).



Wir als egoFM haben uns mit ihnen zusammen geschlossen, und dafür gesorgt, dass diese Idee auch in München starten kann - weshalb wir die Aktion auch als offizieller Sponsor unterstützen. Und das kannst du auch, entweder als Sponsor oder mit deinem Engagement!

Design ❤ Agentur zwetschke