'Game of Thrones'-Spin-offs

'Game of Thrones'-Spin-offs

'House of the Dragon' startet im August 2022, weitere Projekte sind in Planung

Ein neuer, fast dreiminütiger Trailer zu 'House of the Dragon' wurde veröffentlicht. Außerdem gibt es hier alle Infos zu den weiteren geplanten Serien aus dem 'Game of Thrones'-Universum - und das sind wirklich einige.


Gods, kings, fire and blood

House of the Dragon spielt 200 Jahre vor den Ereignissen in Game of Thrones und erzählt die Geschichte der Familie Targaryen. Der erste, knapp einminütige Trailer hat die Game of Thrones-Herzen letztes Jahr direkt höher schlagen lassen: beeindruckende Kostüme, brutale Kampfszenen, düstere Aufnahmen, Schwerter, Feuer - und natürlich der Eiserne Thron. 

Inhaltlich hat der erste Teaser noch nicht viel verraten, aber es ist bereits bekannt, dass die Serie die Geschichte Familie Targaryen erzählt, deren Angehörige um den Platz auf dem Eisernen Thron kämpfen. Denn sowohl Rhaenyra Targaryen (Emma D'Arcy), die Tochter und damit rechtmäßige Nachfolgerin von König Viserys I. (Paddy Considine), als auch Prinz Daemon Targaryen (Matt Smith), der jüngere Bruder des Königs, der sich als Mann für geeigneter hält, beanspruchen die Thron-Nachfolge für sich.

Jetzt wurde ein fast dreiminütiger Trailer veröffentlicht:



Exakt ein Monat vor dem Serienstart soll der Trailer die Vorfreude und vor allem auch die Spannung erneut ordentlich anschüren - das scheint zu funktionieren: Nach nicht mal einem Taq hat der Trailer bereits über vier Millionen Aufrufe.


Erst vor kurzem gab es einen ersten längeren Trailer:


Der Trailer zeigt, wie Rhaenyra Targaryen zur Herrscherin über die Sieben Königslande ernannt wird - doch damit beginnt der Kampf um den Eisernen Thron erst und es folgen blutige Auseinandersetzungen, hinterhältige Intrigen und natürlich Drachen und Feuer. Am Ende des Trailers heißt es:

"History does not remember blood. It remembers names."

Der Starttermin für House of the Dragon ist auch schon bekannt:

Am 21. August startet die Serie in den USA, aufgrund der Zeitverschiebung ist es in Deutschland dann in der Nacht auf den 22. August so weit. Sky Ticket und Sky Q werden die Folgen immer zeitgleich mit der US-Ausstrahlung veröffentlichen, auf Sky Atlantic werden die Folgen außerdem am Ausstrahlungstag um 20:15 Uhr gezeigt. Geplant ist, dass House of the Dragon im August direkt sowohl in Originalfassung, als auch in deutscher Synchronfassung veröffentlicht wird. Die erste Staffel wird zehn Episoden umfassen.

Fotos der Hauptcharaktere und damit erstmals neue Einblicke zeigt dieser Teaser:



Das ist aber nicht die einzige Serie aus dem Game of Thrones-Universum:

Auch elf Jahre nach Erscheinen von A Dance with Dragons lässt der geplante sechste Roman The Winds of Winter nach wie vor auf sich warten. Vor kurzem schrieb George R. R. Martin dazu auf seinem Blog:
"Yes, of course I am still working on THE WINDS OF WINTER. I have stated that a hundred times in a hundred venues, having to restate it endlessly is just wearisome. I made a lot of progress on WINDS in 2020, and less in 2021… but 'less' is not 'none'. [...] The world of Westeros, the world of A SONG OF ICE & FIRE, is my number one priority, and will remain so until the story is told. But Westeros has become bigger than THE WINDS OF WINTER, or even A SONG OF ICE & FIRE." - George R. R. Martin

Aktuell scheint der Schriftsteller und Drehbuchautor aber vermehrt mit anderen Projekten beschäftigt zu sein. Denn neben House of the Dragon sind noch einige weitere HBO-Serien aus dem GoT-Kosmos in der Mache. 

The Sea Snake

Drehbuchautor Bruno Heller hat begonnen, die Pilot-Folge für The Sea Snake (der Arbeitstitel lautete Nine Voyages) zu schreiben. Die Serie ist ebenfalls ein Prequel und erzählt die Geschichte von Corlys Velaryon, einem Seemann aus Westeros der als "Die Seeschlange" bekannt ist. Teilweise soll sich The Sea Snake mit den Geschehnissen in House of the Dragon überschneiden.

Ten Thousand Ships

Showrunner Amanda Segel arbeitet außerdem an Entwürfen zu Ten Thousand Ships, einer Serie die 1.000 Jahre vor Game of Thrones spielt und von Prinzessin Nymeria (einer Vorfahrin der Martells und Gründerin von Dorne) handelt.

A Knight of the Seven Kingdoms oder The Hedge Knight

An der Serie über Ritter Ser Duncan den Großen, kurz Dunk und seinem Knappen Egg soll Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur Steve Conrad arbeiten. Die Serie, für die aktuell die Titel A Knight of the Seven Kingdoms oder The Hedge Knight im Raum stehen, findet ungefähr 90 Jahre vor Game of Thrones statt und die erste Staffel basiert auf dem Roman Der Heckenritter von Westeros: Das Urteil der Sieben von George R. R. Martin.

The Golden Empire

Und das ist noch nicht alles: Gleichzeitig ist auch eine Animationsserie mit dem Arbeitstitel The Golden Empire in Planung. Diese soll in Yi Ti spielen, weitere Infos gibt es bisher aber nicht. R. R. Martin sagte kürzlich dazu:
"…we have a great young writer on that one too, and I think the art and animation is just going to be beautiful. I would tell you more if I could." - George R. R. Martin

Der Autor und Drehbuchautor deutet außerdem an, dass das nicht die einzige Animationsserie sein soll...


Für die Serien arbeitet George R. R. Marin also mit verschiedenen Personen aus der Film- und Serienbranche zusammen, ist aber in allen Projekten stark involviert. 

Leider gibt es in Deutschland den Streamingdienst HBO und HBOMax nicht, es wird aber vermutet, dass auch die Spin-Offs - genau wie damals Game of Thrones - bei Sky, beziehungsweise Sky Ticket zu sehen sein werden.

Design ❤ Agentur zwetschke