Deutscher Radiopreis 2022

Deutscher Radiopreis 2022

egoFM Reflex gewinnt als "Bestes Informationsformat"

Wir flippen aus - zum dritten Mal in Folge landet der Deutsche Radiopreis im Hause egoFM! Diesmal räumt die egoFM Reflex-Team ab.

Das Grimme-Institut hat entschieden

egoFM Reflex räumt den Deutschen Radiopreis als das "Beste Informationsformat" ab. Wir lassen die Knorken knallen!!!

Wer steckt hinter egoFM Reflex und um was geht es in der Sendung?

Die egoFM Reflex Redaktion, das sind Gloria Grünwald, Miriam Fischer und Simon Kerber. Erst letztes Jahr gewann unsere Moderatorin und Redakteurin Gloria in der Kategorie "Beste Newcomerin" und seit September 2021 moderiert sie jeden Freitag das Newsmagazin egoFM Reflex. Dort steht jede Woche ein anderes von der dreiköpfigen Redaktion erarbeitetes Thema im Fokus, welches das aktuelle Geschehen in Deutschland und dem Rest der Welt bestimmt. Gemeinsam mit wechselnden Gäst*innen sprechen sie über Klimaschutz, aktuelle politische Entwicklungen und Debatten, die auf Social Media trenden. Die Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln soll dir als Hörer*in dabei helfen, die eigene Filterblase zu verlassen.

Hier kannst du einfach mal bei egoFM Reflex reinhören:

  • egoFM Reflex - Ausgabe zu Feministischer Außenpolitik

Damit du komplexe Zusammenhänge besser verstehst, pickt sich das Team von egoFM Reflex außerdem jede Woche einen Begriff aus den Nachrichten oder dem gesellschaftlichen Diskurs heraus und erklärt ihn dir kurz und knackig im egoFM Reflexikon. Und natürlich haben auch unsere egos die Chance, bei egoFM Reflex Wort zu kommen und können via Sprachnachricht über die egoFM App mitdiskutieren. Denn unpolitisch sein im Jahr 2022? Ist sowas von uncool.

Kompakt zusammengefasst findest du das Wochenthema von egoFM Reflex auch auf Instagram. Dort erscheint jede Woche ein Reel, dass das Sendungsthema aufgreift. Alle Interviews gibt's dann nach der Sendung natürlich auch bei uns auf der Website zum Nachhören und Nachlesen. Weitere redaktionelle Unterstützung kommt von detektor.fm, die die Sendung mit einem zusätzlichen aktuellen Thema in Form des Podcast Zurück zum Thema abrunden.
 
"Ein privater Radiosender, der sich eine vierstündige Informationssendung leistet, scheint im Zeitalter des Formatradios doch mehr als ungewöhnlich. Doch die Reaktionen – gerade des jungen Publikums - auf die Sendung egoFM Reflex zeigen eindeutig: Qualitativ hochwertiger Journalismus zum Zeitgeschehen, betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln, kann einen entscheidenden Mehrwert im Strom der Informationen liefern." - egoFM Programmchef Fred Schreiber

Design ❤ Agentur zwetschke