Das erste audiodeskriptive Musikvideo

Das erste audiodeskriptive Musikvideo

Für mehr Barrierefreiheit in der Musikszene

Die HipHopper Trophy Sniper, Stoneface und William Cooper haben ein Musikvideo rausgehauen, in dem erzählt wird, was zu sehen ist - damit auch Menschen mit Sehschwäche was davon haben.

Barrierefreiheit in der Musik

Ob Gebärdensprachdolmetscher*innen bei Festivals und Konzerten oder eben Audiodeskriptionen in Musikvideos - das Thema Inklusion scheint langsam auch in der Musikszene angekommen zu sein. Nun sind es die Rapper Trophy Sniper, Stoneface und William Cooper, die als Vorbild voran gehen und das erste HipHop-Musikvideo mit Audiodeskription veröffentlicht haben. Heißt: Zu hören ist ein Sprecher, der akribisch genau erzählt, was in dem Video zur Single "Silent Killa" zu sehen ist - damit auch Menschen mit eingeschränkter Sehkraft das Video genießen können. 

Die Option für eine Audiodeskription ist mittlerweile schon bei Fernsehsendern und Streaming-Plattformen verbreitet - für Stoneface war es eine logische Konsequenz, das Prinzip auch auf Musikvideos anzuwenden, um Barrieren abzubauen und jedem Menschen einen Zugang zu ermöglichen.



Damit erfüllt sich Stoneface selbst einen Traum

Der Rapper selbst hat 1999 nämlich durch Pistolenschüsse - die er überhaupt geradeso überlebt hat - sein Sehvermögen verloren. Gegenüber HipHopDX erzählt Stoneface, wie unglaublich glücklich er ist, dass er selbst mal eines seiner Musikvideos erleben konnte:
"For my entire career, I literally never knew what was actually happening in my music videos, or any music video. It was no different than simply listening to the song's audio while everyone else enjoyed what was being presented on the screen. You have absolutely no idea what this means to me. I have finally enjoyed a music video - 100 percent blind man has watched and enjoyed a music video, just listen to how that sounds. Truly amazing." - Stoneface




egoFM in deinem RSS-Feed

Ab sofort kannst du die neuesten Artikel auf egoFM.de über deinen RSS-Feed mitverfolgen. Einfach die folgenden URLs zu deinem Reader hinzufügen:

Unsere Musik-News

Hier erfährst du, welche neuen Songs und Alben wir dir ans Herz legen: https://egofm.de/rss/news

Neue Musiker*innen entdecken

Hier entdeckst du spannende neue Künstler*innen durch unsere Playlisten und Sendungen: https://egofm.de/rss/entdecken

Unsere Blog-Themen

Hier bleibst du auf dem Laufenden über unsere Themenwochen und News aus der Popkultur: https://egofm.de/rss/blog

Design ❤ Agentur zwetschke