Radikale Ehrlichkeit bei Völlig überzogen

Radikale Ehrlichkeit bei Völlig überzogen

Hoffmann und Kollmann im Gespräch mit Christoph Fink

Von  Max Frohberg
"Lügen haben kurze Beine" ist einer dieser Sprüche, den wir als Kinder von unseren Eltern auf den Weg mitbekommen.

Damit sollen wir lernen, dass sich die Wahrheit auszahlt – und verlieren sie im Laufe des Erwachsenenlebens dann doch immer wieder aus den Augen.

Kannst du von dir behaupten noch nie gelogen zu haben?

50- bis 200 Lügen leisten wir uns täglich. Wir sind ironisch, zynisch und wir untertreiben. Dabei könnten wir ein glücklicheres, erfüllteres Leben führen, mit radikaler Ehrlichkeit. Das Prinzip dieser auch sogenannten "Radical Honesty" soll uns wieder auf den Pfad der Wahrheit führen. Christoph Fink hat dazu vor einigen Jahren sein Leben radikal geändert und lebt seitdem "radikal ehrlich".  
Außerdem coacht er Einzelpersonen und Paare, leitet Gruppen in München und gibt Workshops in ganz Europa.

Im Podcast von Hoffmann & Kollmann erzählt er nun davon.

  • Radikal Ehrlich
    Hoffmann & Kollmann - Völlig überzogen | 052 I Christoph Fink (Radical Honesty)


Radikale Ehrlichkeit

Das Programm nennt sich Radical Honesty und wurde von dem amerikanischen Psychologen Dr. Brad Blanton erarbeitet. Dieser bemerkte in seiner Tätigkeit das sich bei seinen Patient*innen nur diejenigen von ihren Problemen lösen konnten, die damit schonungslos ehrlich umgingen und bereit waren sich selbst nichts vorzumachen. Ehrlichkeit um es in ein Wort zu packen. Und genau das vermittelt das Coaching von Christoph. Sei so ehrlich zu den Personen um dich herum wie du es mit dir selber bist. Verstecke dich nicht hinter Floskeln, versuch nicht zu gefallen, sondern sag was du denkst. Immer. Das man sich damit nicht immer Freund*innen macht ist klar. Dabei stellt sich jedoch die Frage welche Art von Freundschaft man führt, die es offenbar voraussetzt in einigen Punkten nicht ehrlich miteinander zu sein. Oder Beziehungen. Wie viel Ehrlichkeit hält meine Beziehung aus? Macht man sich etwas vor, will man eventuell bestimmte Punkte gar nicht so sehen wie sie sind? Wovor hat man Angst? Ehrlichkeit hat somit vor allem viel mit Selbstreflektion und Eigenwahrnehmung zu tun.

Design ❤ Agentur zwetschke