Grillrezepte aus der Redaktion

Grillrezepte aus der Redaktion

Weil die Vorfreude so groß ist

Immer nur Fleisch auf Fleisch mit Fleisch, einem Baguette und dem immer gleichen Salat dazu. Wie wäre es mal mit etwas anderem? Vielleicht findest du unsere Rezepte genauso gut wie wir.

Der Sommer kommt, wir denken am Montag schon ans Wochenende am See und aus dem abendlichen Weinchen wurde schon längst ein neuer abgefahrener Sommercocktail wie Wassermelone mit Wodka. Was darf jetzt nicht mehr fehlen? Genau, ein schöner Grillabend mit Freunden im Garten oder Park. Damit du aber nicht wie jedes Jahr dieselben Rezepte auspacken musst und alle Freunde schon wissen, was genau es bei dir zu Essen geben wird, haben wir in der Redaktion nach den Lieblingsrezepten gefragt und den Kollegen ein paar Grill-Geheimnisse entlockt.

Hier unsere Ideen für Salat, Brot und Co., damit es auch ein wirklich perfekter und abwechslungsreicher Grillabend wird.


Halloumi mit Salsiccia

"Halloumi pur auf den Grill legen, von beiden Seiten zwei (!) Minuten lang grillen und schon ist es auch fertig. Dazu noch Salsiccia der Länge nach halbieren, grillen, ein wenig Zitrone rüber und los geht's. Ein simples aber super leckeres Rezept."
- Anna (Moderation)

Salat-Mix

"Dieses Grillrezept ist eher als leckere Beilage und nicht für den Grill gedacht. Damit aber auch die Veggies etwas Leckeres abbekommen, mache ich super gerne einen kalten Salat aus Kichererbsen, Kidneybohnen, Gurken, Tomaten, Mais, Frühlingszwiebeln, Paprika, und in der Pfanne angebratenen Tofu und Zucchini in Kokosöl. Wenn man es schärfer mag noch ein bis zwei Chilischoten und Paprikapulver dazu und als krönenden Abschluss Cashew Nüsse oben drauf. Dazu eine Salatsauce basierend auf Essig und Öl. Megaaa lecker, ich könnte mich wirklich nur davon ernähren."
- Lana (Online-Redaktion)

Bier-Hähnchen

"Ein fast idiotensicheres Rezept, welches aber immer schmeckt. Ein wenig Bier aus der Dose kippen und die Dose samt dem restlichen Bier aufbewahren. Das Hähnchen innen und außen gut mit einer Marinade nach Wahl einstreichen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, dann auf die geöffnete Dose setzen und das Ganze auf den vorgeheizten Grill stellen."
- Jan (Programmleitung)

Banane mit Rum

"Bananenschalen ganz einfach an der Innenseite längs einschneiden, Rum hineingießen, mit Rohrzucker überstreuen, auf den Grill legen und so lange erwärmen, bis der Zucker geschmolzen ist. Schon ist der leckerste Nachtisch fertig - ein bisschen Karibik-Feeling für zu Hause inklusive."
- Gloria (Moderation/Online-Redaktion)

Wassermelonen-Feta-Salat

"Einfach eine Wassermelone in kleine Stücke schneiden. Dann in eine Salatschüssel geben. Zwei Packungen (auf eine ganze Melone nehme ich immer zwei Packungen Feta) in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Für die Frische noch nach Gusto ein paar Basilikum Blätter dazu geben. Eine rote Zwiebel in Ringe schneiden und mit Pinienkernen untermixen. Salz, Pfeffer, Balsamico, Olivenöl und ein kleinen Spritzer Zitronensaft dazugeben, vermischen und fertig ist der perfekte Sommer-Grill-Beilagen-Salat!"
- Laura (Marketing)

Champignon-Schiffchen

"Große Champignons putzen (nur mit einem Papiertuch, nicht mit Wasser) und den Strunk rausdrehen (aber nicht wegschmeißen). Eine Packung Feta mit etwas Frischkäse, Kräutern (Basilikum, Schnittlauch,…) und bisschen Zitronensaft vermischen. Die Strünke klein schneiden und zusammen mit etwas Knoblauch zu dem Feta-Mix geben. Dann mit einem Esslöffel die Feta Mischung in das Loch der Champignons füllen, sodass sie schön vollgestopft sind. Die Pilze dann einfach auf den Grill legen bis sie leicht braun sind und der Käse geschmolzen ist. Das Leckerste, was es überhaupt gibt."
- Laura (Marketing)

Brotstock aka Brezenspieß

"Tiefkühlbrezn auftauen lassen bis sie weich und labbrig sind. Während dessen schon mal Zutaten seiner Wahl auf einen Spieß spießen. Dann faltet man die weiche Breze auseinander zu einer langen Wurst und wickelt sie um den ganzen Spieß und würzt das ganze nochmal richtig. Und bevor es auf den Grill kommt noch ein bisschen mit Öl bepinseln damit die Breze auch richtig goldbraun wird. Auch wenn es nichts für Veganer ist - der Laugenteig ist schon verdammt lecker mit marinierten Hähnchenstücken oder Halloumi."
- Edis (Online-Redaktion)



Jetzt hast du hoffentlich ein paar neue Anregungen bekommen und begeisterst alle mit einem leckeren Grillabend. Wie du das alles noch in nachhaltig hinbekommst und der Umwelt nicht schadest, haben wir in einem Artikel für dich zusammengefasst.

Design ❤ Agentur zwetschke