Plan B: Sound of Munich Now 2021

Plan B: Sound of Munich Now 2021

Das Festival findet zum zweiten Mal in der Hybridversion statt

Das Sound of Munich Now Festival bietet der Münchner Musikszene seit Jahren eine Bühne. Gerade Newcomer Bands haben die Möglichkeit, sich einem größeren Publikum zu präsentieren.


Alles, was die Stadt musikalisch zu bieten hat...

...wird auf dem Sound of Munich Now Festival einmal jährlich präsentiert. Dabei wird weder anhand von Genres, noch anhand von Bühnenerfahrung unterschieden. Was zählt sind Talent und Engagement - und natürlich die Standortnähe. Jede Band bekommt 15 Minuten auf der Bühne um sich zu präsentieren, wobei Corona den Ablauf nun im zweiten Jahr in Folge beeinflusst.

The Show Must Go On(line)

Im zweiten Jahr in Folge wird das Festival nicht in der gewohnten Live-Atmosphäre, sondern anhand von videoaufgezeichneten Live- Performances stattfinden. Diese werden dann ab dem ersten November jeden Montag bis Freitag täglich ausgestrahlt, begleitet von Interviews und anderen Formaten. Anstatt eines vollen Abends also ein kleines, tägliches Musikfestival für Zuhause, frei nach dem Motto: 20 Tage - 20 Bands. Los geht es täglich zur Primetime, um 20:00 Uhr, also Bachelor aus - Musik an.



Denn das Line-Up hat einiges zu bieten

Von Singer-/Songwriter über Techno, bis hin zu harten Gitarren bietet das Festival Platz für jeden Geschmack. Hier kommt die komplette Übersicht zum Reinhören...

Ark Noir (@arknoirmusic)

Effektgetrieben, experimentell und leicht kosmisch angehaucht. Kurz zusammengefasst - Future Jazz der besten Sorte.

Blushy AM (@blushy_am_music)

Elektronischer Synthiepop mit bunter, frischer Anglerhutattitüde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Blushy AM (@blushy_am_music)


Busy Bandulu Sound (@busybandulusound)

Ein Münchner DJ-Kollektiv mit genauso diversem Sound wie starker politischer Message.

Dani DeLion (@prodby.danidelion)

Lateinamerikanisch angehauchter Pop, mit fließendem Mix aus Englisch und Portugiesisch.

Ellereve (@elisagiulia)

Melancholisch - tiefer Singer-/Songwriter Pop mit elektronischem Touch und inspirierenden Texten.

Emmerich (@moritzhammrich)

Elektronisches Soloprojekt von Blackout Problems Gitarrist Moritz Hammrich.

Fallwander (@fallwander.musik)

Synthielastiger Elektropop mit faszinierenden Klangwelten zum drin verlieren - mit Geige.

Laila Montana (@laila.montana)

Pianobasierte, tiefgründige Popmusik - mit herausstechender Stimme.

Lauraine (@lauraine.music)

Stimmlastiger, emotionaler Elektropop mit düsterer, mitreißender Note.

LBT (@lbt_technopianotrio)

Handgemachter Techno - ohne ein einziges elektronisches Instrument.

May The Tempest (@maythetempest)

Melodischer, gitarrenlastiger Metalcore mit Headbangpotenzial.

Melli Zech (@mellizech)

Mitreißende, emotionale Singer-/Songwriter Musik mit bildmalerischen Texten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Melli Zech (@mellizech)


Ogaro Ensemble (@ogaro.ensemble)

Klassisch orientalische Musik - eine kleine musikalische Reise durch den östlichen Mittelmeerraum.

Polygonia x Delusional Circuits (@_polygonia_ @delusionalcircuits)

Detail - und klangverliebter Techno mit kreativer Soundlandschaft.

QUEEN Lizzy (@lizzy2thedizzy)

Politisch, konfrontativer HipHop mit Attitude.

Rette mein Pferd (@rettemeinpferd)

Melodischer, Alternative-Rock mit eingestreuter Punkattitüde.

USCHI (@uschi)

Sympathisch, chaotischer Punkrock mit Faustschlag-ins-Gesicht-Sound.

VAN DAMME 38 (@van_damme38)

Schrill, schräger Melancholie-Pop mit entspanntem Indie Touch.

Waseem (@waseem_dieurbane)

Multinationaler Oldschool HipHop mit sampleverliebter Produktion und politischem Statement.

Young Fast Running Man (@youngfastrunningman)

Singer-/Songwriterpop mit Folk und Countryeinschlag.



Ein Festival, so divers wie die Stadt in der es stattfindet

Veranstaltet vom Feierwerk e.V. München und Süddeutsche Zeitung. Zum Stream und den Videos gelangst du hier.




egoFM in deinem RSS-Feed

Ab sofort kannst du die neuesten Artikel auf egoFM.de über deinen RSS-Feed mitverfolgen. Einfach die folgenden URLs zu deinem Reader hinzufügen:

Unsere Musik-News

Hier erfährst du, welche neuen Songs und Alben wir dir ans Herz legen: https://egofm.de/rss/news

Neue Musiker*innen entdecken

Hier entdeckst du spannende neue Künstler*innen durch unsere Playlisten und Sendungen: https://egofm.de/rss/entdecken

Unsere Blog-Themen

Hier bleibst du auf dem Laufenden über unsere Themenwochen und News aus der Popkultur: https://egofm.de/rss/blog

Design ❤ Agentur zwetschke