Spoilerroom #10

Spoilerroom #10

Mit His Dark Materials, Riviera und Two Weeks To Live

Jeden ersten Samstag im Monat gibt es von 14 bis 15 Uhr mit Serienjunkie Lola exklusive Inhalte, Hintergrundinfos und Interviews zu den gehyptesten und vielversprechendsten neuen Serien. Spoiler-Warnung: Keine Spoiler! Ehrenwort.

Zweite Staffel: His Dark Materials

USA 2020, 7 Episoden je ca. 55 Minuten

Schon im Jahr 2007 hat man versucht, die Bestsellerreihe His Dark Materials von Philipp Pullmann, zu verfilmen. Doch Der goldene Kompass spielte zu wenig Geld ein und so gab es leider nur einen Teil davon, anstatt der geplanten Trilogie. Zum Glück haben HBO und BBC zurecht festgestellt, dass diese Buchverfilmung eine zweite Chance verdient hat.

So kam 2019 dann die erste Staffel von His Dark Materials und entführt uns in eine fantastische Welt, in der Menschen mit ihren Tieren - hier Dämon genannt - mehr als nur verbunden sind.


In der ersten Staffel hat sich die junge Lyra aufgemacht, die Mysterien um ihre Herkunft und ihre Welt im Allgemeinen zu lösen. Denn eines ist klar, es gibt Parallelwelten und eine davon ist unsere. Am Ende der ersten Staffel hat Lord Asriel eine Brücke zu einer neuen Welt geöffnet und Lyra (Dafne Keen), die verzweifelt über den Tod ihres Freundes Roger ist, folgt ihm ins Ungewisse.

In der geheimnisvollen, verlassenen Stadt Cittàgazze trifft sie Will (Amir Wilson), einen Jungen aus unserer Welt, der ebenfalls vor einer unruhigen Vergangenheit flieht.


Lyra und Will erfahren, dass ihr Schicksal an die Wiedervereinigung Wills mit seinem Vater John (Andrew Scott) gebunden ist. Die beiden machen sich auf die Suche nach ihm. Dabei werden sie in den Krieg zwischen dem allmächtigen Magisterium und den Hexenclans verwickelt: Die setzen alles daran, dass Lyra die Prophezeiung verwirklicht, nach der ein Mädchen und ein Junge die Welt retten werden.

his-dark-materials.png
© Home Box Office, Inc. All rights reserved

Sind wir mal ganz ehrlich, wenn BBC und HBO gemeinsame Sache machen, kann das ja nur gut werden. So auch die zweite Staffel von His Dark Materials, die auf dem zweiten Band von Philip Pullmans Bestseller-Triologie basiert. Starautor Jack Thorne, der sich zuvor bereits mit der Sky Serie The Last Panthers und dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind einen Namen machte, nutzt erneut die Gelegenheit, um Pullmans fantastische Welt magisch zu entfalten.

Mit dabei sind auch wieder Schauspielgrößen wie Ruth Wilson (The Affair), Logan-Entdeckung Dafne Keen und Lin-Manuel Miranda (Hamilton). Neu dabei in Staffel zwei ist Andrew Scott und, ohne zu viel zu verraten, gibt auch noch ein Wiedersehen mit einem Fanliebling aus Game of Thrones.

Staffel zwei von His Dark Materials läuft ab 21. Dezember immer montags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic und ist auf Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf verfügbar.


Übrigens: Staffel eins gibt’s am 20. Dezember 2020 ab 12.05 Uhr als Marathon auf Sky Atlantic sowie auf Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf.



Dritte Staffel: Riviera

GB 2020, 8 Episoden je ca. 60 Minuten

Weiter geht’s vor die atemberaubend schöne Kulisse an der französischen Riviera und tief in die düsteren Geheimnisse im Milieu der Superreichen. Die dritte Staffel von Riviera ist endlich am Start und soll damit das Finale der Thrillerserie markieren. Damit wir alle auf demselben Stand sind, hier die Kurzzusammenfassung der letzten Episoden:

Georgina (Julia Stiles) forscht zusammen mit dem Restitutions-Experten Gabriel Hirsch (Rupert Graves) nach einem verschollenen Picasso.

 
Als Gabriel bei den Recherchen in Venedig einen wertvollen Rosenkranz an sich nimmt, zieht er die Aufmerksamkeit von Tech-Milliardärin Alexandra Harewood (Synnøve Macody Lund) und dem Argentinier Cesar Alsina-Suarez (Franco Masini), Sohn des Bürgermeisters von Buenos Aires, auf sich. Sind sie nur an der Gebetskette interessiert, oder steckt mehr dahinter? Für Georgina und Gabriel beginnt eine lebensgefährliche Jagd nach der Wahrheit.

riviera.png
© Sky UK Limited

Ein Jahr nach dem explosiven Finale der zweiten Staffel hat Georgina allen Ballast hinter sich gelassen, um abseits der Riviera ein neues Leben zu beginnen. Sie hat sich als Georgina Ryland neu erfunden und reist als Rückführerin gestohlener Kunstwerke rund um die Welt. Abseits der moralischen Undurchsichtigkeit, die ihr das Leben an der Riviera beschwerte, und an der Seite ihres neuen Verbündeten, dem weltgewandten, charismatischen und unbeschwerten Gabriel, fühlt sich Georgina in ihrer neuen Rolle und den klaren Werten sichtlich wohl. Doch in einer Welt, in der Macht, Hinterlassenschaften und Gerechtigkeit zur tödlichen Besessenheit werden, wird Georginas Loyalität, Mut und Beharrlichkeit erneut auf eine harte Probe gestellt.

Hier gibt’s den offiziellen Trailer zur dritten Staffel von Riviera:

Ab 17. Dezember 2020 gibt’s die komplette dritte Staffel von Riviera auf Sky Ticket und über Sky Q on demand und am 17. und 24. Dezember laufen jeweils ab 20.15 Uhr drei Episoden sowie am 31. Dezember zwei Episoden auf Sky Atlantic. (Auch die vorherigen Staffeln stehen auf Abruf bereit.)




Miniserie: Two Weeks To Live

GB 2020, 6 Episoden, je ca. 30 Minuten

Zum Abschluss unseres Spoilerrooms #10, auch noch dem letzten in diesem Jahr, schütteln wir noch eine Miniserie aus dem Ärmel, die es in sich hat - mit einem Rachefeldzug der anderen Art, pechschwarzem Humor und einem Game of Thrones-Liebling inklusive. Maisie Williams aka Arya Stark lässt nämlich die Fäuste fliegen und hinterlässt überall wo sie hingeht eine Schneise der Verwüstung. Aber erstmal alles auf Anfang:

Alles beginnt mit der Tragödie, dass Kim Noakes (Maisie Williams) als kleines Mädchen mit ansehen musste, wie ihr Vater brutal ermordet wurde.


Nach seinem Tod lebte sie mit ihrer Mutter (Sian Cliford) versteckt in der Wildnis und schwor sich, eines Tages den Mord zu rächen. Jetzt ist sie erwachsen und will ihren Plan in die Tat umsetzen. Schwerbewaffnet verlässt sie heimlich ihr Zuhause im Wald und trifft unterwegs den unbeholfenen Nicky (Mawaan Rizwan), der Gefallen an ihr findet. Dank Kim findet er sich plötzlich mitten in einem brutalen Krieg zwischen skrupellosen Gangstern, korrupten Polizisten und Kims unberechenbarer Mutter wieder.

Mit jeder Menge schwarzem Humor und absurd-komischen Szenen sorgt das sechsteilige Sky Original Two Weeks To Live für eine unterhaltsame Revenge-Dramedy. Ob im Nahkampf mit einem alten Gangsterboss oder im Streit mit dem Besitzer eines Schnellimbiss - Maisie Williams zeigt allen, wo die Nadel, äh wir meinen der Hammer hängt.

Ab 4. Dezember ist Two Weeks to Live als komplettes Box-Set auf Sky Ticket und Sky Q auf Abruf verfügbar und am 4. und 11. Dezember gibt es (wahlweise auf Deutsch oder im Original) jeweils drei Episoden am Stück ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic.




Für weitere Infos zu diesen und anderen Serien schau auf die Webseite von Sky.

Design ❤ Agentur zwetschke