Black Honey bei egoFM

Black Honey bei egoFM

Die egoFM Privataudienz

Von  Denise Prodell
Black Honey übernehmen die egoFM Privataudienz und verraten dir Lieblingssongs und die Geschichten dazu. Hier kannst du das Spektakel anhören.

Black Honey bei egoFM

Black Honey zu Gast bei Max: Das komplette Interview

Die egoFM Privataudienz mit Black Honey


Black Honey zu Gast bei Max: Das komplette Interview

Izzy, die Sängerin von Black Honey und ihr Hund Zero, sind zu Gast bei egoFM Max. Dabei geht's um das neue Album 'Written & Directed', #textmewhenyougethome und wer Black Honey auf Social Media ghosted.

Couchsurfing zwischen Brighton und London


Ob zu Gast bei ihrer Mom, ihrem Manager, oder bei egoFM, Zero ist immer mit von der Partie. Zero Priscilla - die weiße Schneekugel oben auf dem Bild - ist die rechte Pfote von Izzy B. Phillips und die neue große Liebe der Black Honey Sängerin. Deshalb durfte Zero beim Interview auch nicht fehlen. Wir überlassen nun aber lieber Izzy das Wort:

  • Black Honey bei egoFM
    Izzy B. Phillips zu Gast bei Max

Written & Directed

Terentino Vibes und Bowie Outfits

Das neue Black Honey Album Written & Directed steht nicht nur unter dem Einfluss von Quentin Trentino und David Bowie, sondern soll auch eine ganz entscheidende Message transportieren - stark zu sein, sich der Welt zu stellen, unbesiegbar zu sein. Das macht es neben der unglaublich kreativen Gestaltung zu etwas ganz Besonderem.
"We're all here in this one amazing moment in time, like a fact that we even grace this earth in the same time as David Bowie is. It's a worthy miracle. Just own yourself, like you are beautiful. No matter what and literally like everything around telling you, you are not good enough. But you are!" - Izzy B. Phillips von Black Honey

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BLACK HONEY (@blackhoneyuk)


Die Message des Albums unterstreicht auch den kürzlich viral gegangenen Trend zu #Textmewhenyougethome. Auch an Izzy ist die Diskussion nicht vorbei gegangen und sie hat sich darüber Gedanken gemacht. Dabei ist ihr auch noch mal klar geworden, wie normal es für Frauen und Mädchen eigentlich ist, sich unsicher zu fühlen.
"It's not as weird because for me, it's hard to measure the importance of something that is so deeply engraved in our psychology as a society. And I just thought everyone was kind of aware that girls aren't safe. Like my mom - bless her - bought me a rape alarm when I was 15 and just said to me 'just kick them in the balls. [...] That's the weak spot. And then run.'"- Izzy B. Phillips von Black Honey

Comiclektüre während der Pandemie


Izzy hat einen kleinen Faible für Comics. Deswegen schaut sie öfters auch bei Snoppers Paradise vorbei, einem Vintagestore in Brighton. Dort gibt es eine Comic-Box aus der sie auch den italienische Erotik Comic Isabella gezogen hat. Doch Izzy versteht kein italienisch. Isabella de Frissac ist eine Adelige, die im Comic jeder Art von Ärger und Folter ausgesetzt wird und das dazu noch stets leicht bekleidet. Also das genau Gegenteil von female empowerment, für das Izzy sich sowohl mit ihrer Musik als auch ihrem ganzen Wesen einsetzt. 

"It looked a bit like me and had my name on the cover, the narcissist in me was like: I obviously have to buy that comic. [...] I had no idea what the novel was even about [...]. In a different world, I could be that but switched and be like this empowered Isabella."- Izzy B. Phillips von Black Honey

Falls du irgendwann mal nach Brighton kommst, besuch doch mal die Snoppers Paradise. Vielleicht triffst du dort ja Izzy, die die Comic-Box durchwühlt.



Wie bleiben Black Honey in der Pandemie mit den Fans in Kontakt?

Wie alle anderen Künstler*innen und Bands auch, gehen Black Honey seit der Pandemie nicht auf Tour. Zwar hat man da eben viel Zeit (zum Beispiel um sich einen fluffigen Hund zu zulegen und diesen fürs Tourleben zu trainieren), aber der Kontakt zu den Fans fehlt dafür. Zum Glück gibt's genug Konzepte, sich übers Internet mit der eigenen Community in Kontakt zu bleiben. Facebook, Twitter, Instagram, Twitch, Zoom, TikTok,... Black Honey sind auf so ziemlich jeder Social Media-Plattform unterwegs, die es gibt. Aber am wichtigsten sind und bleiben dennoch reale Kontakte. 

"Firstly, we can be friends in real life, which is worth way more than being best friends on Instagram. [...] Social Media is what it is. I think most musicians would agree that it is the killer of all creativity and I cannot wait to just delete it forever and just get back to writing again because I feel like it's a minefield for my insecurities. It's a minefield for me artistically, it's distracting from my art. Like, there's a million reasons why it's really bad. But then on the flip of that, it has obviously given us this incredible way that we can communicate with our fans and have this relationship […] " - Izzy B. Phillips von Black Honey

Vielleicht ein Killer für Kreativität, aber auch mit der einzige Weg wie man Justin Biber erreicht. Izzy hat nämlich Justin auf Instagram geschrieben, dass sie ihn in den britischen Albumcharts überholt haben. Doch Justin ghosted was das Zeug hält.
"Justin, if you're listening to this. Dude, stop ghosting me!" - Izzy B. Phillips von Black Honey


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BLACK HONEY (@blackhoneyuk)


Warum sieht man bei Black Honey immer wieder Waffen in den Videos?

In den Videos von Black Honey taucht meist in irgendeiner Form eine Waffe auf. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die vier absolute Waffenliebhaber sind und diese auch benutzen wollen. Die Waffe steht rein symbolisch für die Stärke einer Frau. Kannst du dich an Filme erinnern, in denen die weibliche Hauptdarstellerin eine Waffe halten, geschweige denn benutzen darf? In den wenigsten Filmen ist dies der Fall. Das Privileg der Waffe als Symbol von Stärke und Überlegenheit gilt doch meistens immer noch den Männern. Mit Ausnahme vielleicht, von Quentin Tarantinos Actionfilm Kill Bill 1 & 2, wo Uma Thurman fast durchgängig mit einem Katana - einem japanischen Langschwert - auf Rachefeldzug ist.
"I like the idea of guns associated with women. So, a gun is a power symbol of like holding this, an option life and death in your hands and just by putting that into a hand of a woman is a very powerful image for me, like really rewarding." - Izzy B. Phillips von Black Honey



"Back Of The Bar"

Das Black Honey einen kleinen Hang zu Vintage Flair haben, ist spätestens nach Izzys Schwärmerei für alte Comics klar geworden. Deswegen darf auch ein Musikvideo in analog nicht fehlen. Diesen Traum haben sich Black Honey bei dem Video zu "Back of the Bar" vom neuen Album Written & Directed erfüllt. Das war nämlich ihr erstes Video, das sie in einem super-8mm-Schmalfilm Format mit Hilfe von Jamie Noise gedreht haben.

"I do see it as a beautiful way that you can explore your inner world, that you see the work that you are creating [...] I'm enjoying having the music and the visual together. A complete piece of Work." - Izzy B. Phillips von Black Honey

Das Video erzählt die Geschichte eines Mädchens, die während des Lockdowns die Realität aus den Augen verliert. Doch keine Angst - Izzy geht es gut und sie hat neben Gassi gehen mit ihrem Hund Zero, angefangen zu gärtnern und mehr zu zeichnen. Das analoge Video zu "Back Of The Bar" wollen wir dir aber nicht vorenthalten:


Falls du jetzt genau wie wir im Black Honey Fiber bist, haben wir zum Abschluss noch einen kleinen geheim Tipp für dich: Besuch doch einfach mal eine der legendären Black Honey-Zoom Partys die regelmäßig steigen oder komm in den "The Bad Black Honey Club".


Die egoFM Privataudienz mit Black Honey

Weiter oben kannst du dir die Privataudienz mit Black Honey anhören - hier findest du die Songs, die gespielt werden:

Tracklist

01. Lou Reed - Walk On The Wild Side 
02. Arlo Parks - Cola 
03. The Strokes - Heart In A Cage 
04. Nirvana MTV unplugged - The Man Who Sold The World 
05. Cage The Elephant - Trouble 
06. Link Wray - Rumble 
07. Sam Cooke - A Change Is Gonna Come 
08. Leonard Cohen - Suzanne 
09. Lana Del Ray - Doin' Time 
10. Viagra Boys - Sports 
11. Tommy James and Shondelles - Crimson and Clover 
12. ACDC - Back in Black 

▲ Zurück zum Anfang

Design ❤ Agentur zwetschke