Alternative Weihnachtssongs 2022

Alternative Weihnachtssongs 2022

Dein Soundtrack für die Weihnachtszeit

All I want for Christmas sind alternative Weihnachtssongs!

Und auf einmal ist das Jahr schon wieder fast zu Ende...

...die Weihnachtsmärkte eröffnen und die eingestaubte Kiste mit der Weihnachtsdeko kommt auch bald aus dem Keller. Und mit ihr auch die altbekannten Weihnachtssongs. Damit du dich aber nicht von Wham! und Mariah Carey in Dauerschleife beschallen lassen musst, haben wir dir eine Weihnachts-Playlist zusammengestellt. Denn wie jedes Jahr veröffentlichen unsere egoFM Künstler*innen wieder jede Menge alternative Christmas Songs.

The Linda Lindas: "Groovy Xmas"

Über Lebkuchen im August würden sich The Linda Lindas vermutlich nicht beschweren. Immerhin lautet ihr Motto: "It's never early to be jolly!" Das hat sich die Band nicht zweimal sagen lassen und das Musikvideo für ihren Weihnachtssong "Groovy Xmas" bereits im Oktober gedreht. Für den Sound haben sie sich von ihren Lieblingspunkbands wie Alice Bag, Red Kross und Shonen Knife inspirieren lassen. 

"We were inspired by them to write our own carol that you can add to your jolly playlist and enjoy at holiday gatherings! Please sing along and share: and we hope you have a very Groovy Xmas and an awesome new year!" - The Linda Lindas 


Future Islands: "Last Christmas"

Okay jetzt ist Wham! ja doch dabei. Aber zu unserer Verteidigung: Nur als Cover und smoothe Synthpop-Version von den wunderbaren Future Islands. Bereits Anfang November hat die Band aus Baltimore den Song veröffentlicht und schon mal im Voraus allen "Happy Holidays!" gewünscht, man kann ja nicht früh genug loslegen.


Rosie Thomas feat. Sufjan Stevens: "We Should Be Together"

Sowohl Rosie Thomas als auch Sufjan Stevens sind mittlerweile schon regelrechte Profis, was Weihnachtssongs angeht. Immerhin haben Rosie mit A Very Rosie Christmas und Sufjan mit Songs for Christmas and Silver & Gold bereits ganze Weihnachtsalben veröffentlicht. Rosie erzählt, wie die Single zustande kam:

"The song started with my husband. He had the melody and arrangement and even the chorus. Together we worked on the verses. We're a pretty great writing team, which just naturally came together over time, and has been really enjoyable. We finish each other's... sandwiches. This song's a beauty, and it was great having Sufjan hop in and make it even richer of course—our little Christmas miracle himself." - Rosie Thomas


Titus Andronicus: "Drummer Boy"

Als wir gehört haben, dass Titus Andronicus einen Weihnachtssong mit dem Titel "Drummer Boy" veröffentlichen, dachten wir zuerst, es wäre ein Cover vom typischen Weihnachtslied "Little Drummer Boy." Ja und dann...dann haben wir uns den Song angehört. Und er ist ein Cover. Irgendwie. Aber nicht von dem Song, den wir ursprünglich im Kopf hatten. Stattdessen haben sie sich die Melodie von Billy Joels "Piano Man" geschnappt und mit neuen Lyrics versehen. Statt um seine Zeit als Klavierspieler geht es um die Geburt von Jesus und dann irgendwie doch auch wieder um den little Drummer Boy:

"It's nine o'clock on a Christmas Eve
There's not any room at the inn
And there stands a young lady who's having a baby
Though she claims to be a virgin [...]

They say, “Play us a song, yr the drummer boy
Play us a song tonight'
Cuz we're all in the mood for a rum-pa-pum-pum
And you've got us feeling all righ"


Kurt Vile: "Must Be Santa"

Obwohl das Original zwar bereits aus den Sechziger Jahren stammt, ist Bob Dylans Version von "Must Be Santa" bisher am bekanntesten. Auch Kurt Vile kannte lange nur Dylans Version und hat sich für ein Cover jetzt auch genau davon inspirieren lassen. Zusammen mit seinen Töchtern hat er seine eigene Version von "Must Be Santa" veröffentlicht.

"I thought I'd do an acoustic version and have my daughters sing backup, but then it turned into more of a weird synth version with their vocals, which is really the hook. I figured Bob wouldn't hear it, but I still wanted to do it justice, and once I got my daughters singing with me I hoped he would at least like it. Now I know… he loves it [laughs]. Merry Christmas, Bob Dylan!" - Kurt Vile


Christian Lee Hutson: "Silent Night"

Im Sommer war Christian Lee Hutson mit Phoebe Bridgers und Bright Eyes auf Tour. Dass die Nächte unterwegs nicht unbedingt so ruhig sind, ist klar. Um den turbulenten Sommer aber doch entspannt abzurunden, kommt die stille Nacht aber jetzt zumindest perfekt zur Weihnachtszeit. Dafür covert der Sänger aus LA "Silent Night" nicht nur, sondern verpasst dem Song neue Lyrics:

"Some of my favorite songs are Christmas songs but they're often about Jesus being born or old men riding on donkeys to give presents to a baby king. Lyrically, they're all pretty scary and I imagine this baby holding humanity hostage. So, I wrote my own version of one of my favorites about spending Christmas in Ohio." - Christian Lee Hutson


Tkay Maidza: "Nights In December"

Für alle, die mit dem typischen Glöckchenklang in Weihnachtssongs nichts anfangen können, hat Sängerin Tkay Maidza die perfekte Alternative: Synthies mit R&B Rhyhtmus in "Nights In December." Statt um Weihnachten, Santa Clause oder Geschenke ist auch alles etwas breiter gefasst: Es geht mehr um den Winter. Die Australierin hat sich vom Winter in New York inspirieren lassen, der gleichzeitig eine Metapher für das Gefühl einer neuen Beziehung sein soll.  




Alternative Weihnachtssongs in einer Playlist

Und natürlich haben wir auch eine Playlist mit allen Weihnachtssongs der letzten Jahre - da sind zum Beispiel auch noch Jack Johnson, Gurr, Phoenix, The Avalanches und Bright Eyes mit dabei.




Unser egoSNOW Stream

Die volle Ladung gibt es allerdings in unserem egoSNOW Stream. Dort bekommst du alternative Weihnachtsstimmung rund um die Uhr auf die Ohren!

Design ❤ Agentur zwetschke