melt-logo_c_01
melt-bagger-bei-tag--christian-hedel_c_01
melt-see--stephan-flad_c_01
melt-elephant-woody-woodsn_c_01
melt-stage-sonne--stephan-flad_c_01
w822_melt-chill-area--stephan-flad_c_01
w822_melt-sleepless-woody-woodsn_0_c_02

Melt 2019

Der egoFM Festivalsommer

Es existiert ein fremdes Universum mitten in Deutschland. Das Portal dorthin öffnet sich einmal jährlich für genau ein Wochenende.

Schaufelradbagger, Seifenblasen und Tanzen

A$AP Rocky Bilderbuch Bon Iver Bonobo
Jorja Smith HVOB Kaytranada Nilüfer Yanya
Giant Rooks Modeselektor Boy Pablo Four Tet

Während im Rest von Deutschland drei normale Tage ins Land ziehen, herrscht dort, in Ferropolis, eine andere Zeitrechnung. Tage beginnen am späten Nachmittag, Nächte dauern bis weit über die Morgendämmerung hinaus.

Die Luft ist voller Glitzer und Glück.

Sie vibriert von den Bühnen her, die um die feuerspuckenden Tagebaubagger und den See herum platziert sind. Kulisse und Optik, damit protzt man auf dem Melt Festival in Ferropolis, der Stadt aus Eisen.

Die drei Tage Festival waren früher sowas wie das Königstreffen der Indie-Welt. Heute, im Jahr 2019, findet man neben Bon Iver (meinem Must See-Tipp) und Bilderbuch nur noch wenig gitarrenbasierte Musik. Dafür strahlt die nahe gelegene Berliner Technoszene sehr ein. Bonobo, Four Tet, Solomun und Modeselektor, die beim Melt! sogar seit Ewigkeiten eine eigene Bühne kuratieren, sind nur ein paar der hochkarätigen Highlights für die Fraktion Rave.


Produzenten und Beatbastler wie Kaytranada, Melodiesinfonie und Bluestaeb schlagen dann den Bogen zu HipHop. Wer genau hinhört, erkennt sowieso schon seit einiger Zeit, wie die Grenzen zwischen Rap und Indie verschmelzen. Das letzte Beispiel hierfür war A$AP Rocky, der mit einem Tame Impala-Sample schon sowas wie ein kleines Hitchen hatte. Dieses Jahr ist er einer der Headliner. Dazu kommen Jorja Smith, Rin, Skepta, Flohio oder Octavian.

Die Macher*innen des Melt haben diesen Trend natürlich auch längst erkannt und – stilsicher, modern und zeitgenössisch – sofort aufgegriffen. Die zahlreichen Musikentdeckungen die am späten Nachmittag die Bühnen eröffnen können sich allesamt sehen lassen.

Auf dem Melt verbindet sich die Feierkultur Berlins mit den entspannten Vibes eines Ausflugs zum Badesee. Instagram-Level: over 9000.



Harte Fakten

  • Ort: Ferropolis, Gräfenhainichen
  • Datum: 19. bis 21. Juli

Julians Tipp

Früh aufs Gelände. Auch wenn musikalisch noch nix los ist, ist immer was los. Chillen am See, die schattigen Fleckchen auskosten, Bagger begaffen. Oder Warm Up auf dem Sleepless Floor, der einzigen Bühne ohne Sperrstunde. Von Donnerstagabend bis Montagmittag wummern hier die Bässe durch.
melt-see--stephan-flad.jpg


Das Festival in einer Playlist





Sei dabei!

Mit ein bisschen Glück nehmen wir dich mit zum Melt 2019. Übernachtung inklusive, in einer schicken Melt Lodge (Holzhütte mit Betten, Strom, Minibar und Ventilator!!) direkt am Festivalgelände. Einfach ins Formular eintragen und Daumen drücken.



Zu den Teilnahmebedingungen.

Design ❤ Agentur zwetschke