egoFM Konzertpioniere: The Nice Nice

egoFM Konzertpioniere: The Nice Nice

Unsere Live Musikentdeckung der Woche

Neue Band, neue Musik und eine entspannte Konzertatmosphäre? Das alles gibt’s bei den egoFM Konzertpionieren.

Wir stellen euch immer eine Woche lang eine Live-Musikentdeckerband vor, die brandaktuell ein Konzert in einer der egoFM-Städte gibt.

Diese Woche: The Nice Nice

Ein einsamer Australier namens Tim war auf der Suche nach einer Frau mit der er Musik machen kann. Anstelle dieser trifft er auf Tom. Einen weiteren einsamen Musiker aus München, der zu dieser Zeit eigentlich nach niemandem gesucht hat... und dann haben sie sich aber doch auf Anhieb gut verstanden. Heraus kam: The Nice Nice.

Die beiden Musiker haben sofort gespürt, dass sie gut zusammen funktionieren. Allein schon ihre gemeinsame Zuneigung zu Chris Re und Chris Isaak

Nach Entdeckung der gemeinsamen Zuneigung zu Chris Rea, Chris Isaac und den Alessi Brothers war schnell klar, dass sie gemeinsam Musik machen wollen. Vorher konnten sie nie mit jemandem wirklich über ihren Musikgeschmack reden, weil ihn im Umfeld der beiden kaum jemand wirklich verstanden hat. Man würde sagen sie stehen auf einen Stil, den sie selbst als Hausfrauenmusik bezeichnen. Eher untypisch also, für Jungs in ihrem Alter. Nach einer Überdosis an Kaffee und noch viel mehr Wein, machten sie sich auf den Weg in die berüchtigten Marmelade City Studios, um ihren ersten Jam zu schreiben, Beached.

Da sind nun: Tim, Tom und eine Band, die sich The Nice Nice nennt. Sie trinken immer noch zu viel Kaffee und Wein. Viel wichtiger aber: Letzten Sommer haben sie in den Bergen Österreichs innerhalb von sechs langen Tagen ihr Début Album aufgenommen – gemischt in Paris und gemastert in Belgien. Der Australier Tim hatte schon über Jahre hinweg Melodien, Texte und Ideen gesammelt, die sie darin verarbeiten konnten. Vieles ist aber auch ganz neu und gemeinsam entstanden.

Was man sonst noch über The Nice Nice wissen sollte?
Es werden bis Herbst 2019 insgesamt drei EPs mit jeweils vier Songs veröffentlicht, die in einem Album zusammengeführt werden.
Der Sound?
Wie die Leichtigkeit eines Sommermorgens vermischt mit einem Kater, der dunkel an die letzte Flasche Wein vom Vorabend erinnert. In der Luft: der Duft von Kaffee, der die Welt wieder in die richtige Laufbahn rückt.

Im Oktober letzten Jahres waren die beiden Musiker von The Nice Nice bei unseren Lokalhelden für ein Interview zu Gast. Sie haben von Ihrem Kennenlernen erzählt und wie es sie nach München gezogen hat und noch ganz viel mehr. Das gibts natürlich auch zum Nachlesen und Nachhören auf unserer Website.


Am 15. Februar spielen sie ihren Release-Gig der ersten EP in Würzburg, am 17. Februar in Regensburg und am 23. Februar in München. Zu unserer Live-Entdeckung nehmen wir dich selbstverständlich mit - einfach das Formular ausfüllen und deine Stadt angeben.





Mit deiner Teilnahme erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Die allgemeinen Informationen zum Datenschutz findest du hier.

Design ❤ Agentur zwetschke